18. Dezember 2017

Essen an Weihnachten – geht es auch ohne Stress?

 

Essen an Weihnachten ist in vielen Familien ein brisantes Thema – die Einen möchten gerne alles so haben „wie jedes Jahr“ die Anderen streiken bei Kartoffelsalat und Würstchen oder der Weihnachtsgans!
Seien Sie offen für Veränderungen und sprechen Sie dieses Thema mal in einer ruhigen Stunde offen an – sammeln Sie Ideen und entscheiden Sie dann gemeinsam!
Vielleicht kann es statt der kompletten Gans auch mal eine Gänsebrust sein – klassische Beilagen darf es trotzdem geben…

20161231_190632

Wenn die Kinder größer sind oder Sie eine große Familie haben, verteilen Sie ruhig die Vorbereitungen – einer kümmert sich um die Vorspeise, ein anderer ums Dessert!
Oder es gibt einen anderen Klassiker – das Fondue; bestellen Sie dazu das Fleisch bei Ihrem Metzger schon küchenfertig vor!
Nutzen Sie ohne schlechtes Gewissen das Internet oder einen Cateringservice, wenn das Kochen Ihnen schon beim Gedanken daran die Schweißperlen auf die Stirn treibt! Eine schöne Lachsterrine, die Sie schon fertig kaufen können, dazu einen kleinen Feldsalat – fertig ist eine festliche Vorspeise.
Wenn es Ihr Budget zulässt, überlegen Sie mal, ob Sie nicht eine Gans inklusive aller Beilagen schon fix und fertig vorbestellen und dann nur noch abholen – viele Restaurants und Hotels bieten das mittlerweile an; wir haben das auch schon ausprobiert – es war köstlich und wirklich sehr entspannt!

Handeln Sie nach dem Prinzip:

 

Alle sollen schöne Weihnachten haben – auch ich selbst!!

 
20161231_185055

Von admin in der Kategorie HOME erstellt.
Tags: , , , , , , , , , , , , , ,
Keine Kommentare

23. Dezember 2016

Weihnachtsentspannen

Vor vielen Jahren habe ich einen Brauch eingeführt, den alle sehr schön finden: Ich lese eine kleine lustige Weihnachtsgeschichte vor. Sehr schön und witzig finden wir immer wieder z.B. „Die Falle“ von Robert Gernhardt; ist auch als Büchlein eine schöne Geschenkidee, denn es ist sehr hübsch gestaltet! Auch von Axel Hacke oder H.D. Hüsch gibt es wunderbare Geschichten rund um Weihnachten, fragen Sie mal in Ihrer Buchhandlung nach!
Auch die Geschichte der kleinen Virginia O`Hanlon und Francis P. Church ist ganz wundervoll: Dieser Briefwechsel zwischen Virginia und Francis wurde über ein halbes Jahrhundert alle Jahre wieder zur Weihnachtszeit auf der Titelseite der „New York Sun“ abgedruckt!
weihnachtsentspannen
In vielen Familien sehen sich die Verwandten oft nur selten und kommen auch nicht sehr gut miteinander aus; das birgt viel Konfliktpotenzial!
Schaffen Sie eine Gemeinsamkeit und viel Gesprächsstoff, indem Sie alte Familienfotos zum Anschauen bereitlegen: Es ist absolut erstaunlich, was dabei an Familiengeschichten erzählt wird; gerade die Kinder sind da oft ganz gebannt, was Oma und Opa zu erzählen haben oder Tante und Onkel noch alles wissen und gemeinsame Erinnerungen sind sehr verbindend. Probieren Sie es mal aus, sie werden verblüfft sein!
Für ganz kleine Kinder ist der Weihnachtstag sehr aufregend und unendlich lange: Bitten Sie jemand aus der Familie oder Verwandtschaft, sich Zeit zu nehmen und den Kindern etwas vorzulesen, besorgen Sie ein Malbuch zum Thema Weihnachten. Für die etwas Größeren darf es auch eine schöne Weihnachts-DVD sein. Lassen Sie die Kinder auch kleinere Arbeiten übernehmen, das lenkt ab und macht Spaß!

Von admin in der Kategorie HOME erstellt.
Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,
Keine Kommentare